Klang

 

Zwei Menschen vor einem Gong im Hospiz

Gong

schwingen – fliessen – zentrieren

Mit dem Abspielen des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube und es wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt.

 

Gongs stehen mit den Urtönen des Universums in Verbindung. Die ganze Welt besteht letztlich aus Schwingung – auch wir. Die Schwingungen breiten sich in Wellenmustern im Körper des Menschen aus und können Blockaden und Verspannungen auflösen. Der Klang des Gongs wirkt tief, zentrierend, erdend und bringt uns ganz und gar ins Hier und Jetzt.

Einmal im Monat freitags 17 Uhr spiele ich den Gong. Die jeweiligen Termine finden Sie unter Aktuelles.

Sie können auch eine individuelle Gong Session vereinbaren.

Körpertambura

beruhigen – entspannen – fühlen

Die Basskörpertambura  erzeugt einen tiefen Klang und dadurch eine besondere Vibration. Sie kann auf die Vorderseite oder Rückseite des Körpers aufgelegt und gespielt werden.

Die Tamburina  erzeugt einen höheren Klang. Sie ist kleiner und handlicher und kann ebenso auf den Körper aufgelegt werden.

Sie können Einzelbehandlungen mit der Basskörpertambura oder der Tamburina vereinbaren.

 

Klangschale

klingen – vibrieren – wahrnehmen

klangschale

 

In die große Klangschale kann sich hinein gestellt werden. Die kleinen Klangschalen werden auf den Körper aufgesetzt. Mit einem Klöppel können die Klangschalen angeschlagen werden.

Klangschalen wirken wie eine innerliche Massage der Körperzellen. Körperliche und auch seelische Verspannungen und Blockaden können gelöst werden. Der Körper wird dadurch harmonisiert. In diesem Zustand sind Veränderungen auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene möglich.

Sie können Klangschalen-Einzelstunden vereinbaren.

Der Klang der Schalen wirkt tief entspannend – und gleichzeitig anregend für Körper und Geist.

Marianne van Jaarsfeld